CLUB WANDERWERK

PROGRAMM

BLOG

EDITION WANDERWERK

Das Programm

Das nachfolgende Programm wurde nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Durchführung der Wanderungen ist jedoch abhängig von den äusseren Bedingungen im jeweiligen Gebiet. Weil die Sicherheit der Teilnehmer oberste Priorität hat, kann eine Tour aus diesem Grunde in eine andere Region verlegt werden und einen völlig anderen Charakter erhalten.

SAC-BEWERTUNGSSKALA


T1
Weg gut gebahnt, Gelände flach oder leicht geneigt, keine Absturzgefahr.

T2
Weg durchgehend gebahnt, Gelände teilweise schon relativ steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen.

T3
Weg meist, aber nicht unbedingt überall erkennbar. Steiles Gelände, stellenweise Händeunterstützung, eventuell Sicherungen, aber keine eigentliche Kletterei. Absturzgefahr möglich.

T4–T6
Mit diesen Schwierigkeiten befasst sich der Club Wanderwerk nicht.

+/–

Die Schwierigkeitsstufen können mit Hinzufügen von + oder –  noch präziser ausgedrückt werden, z.B. T2+ oder T3–.

 

 


12. August 2017 | Gfellen – Schimbrig – Gfellen

Entlebucher Rundtour mit Gipfel

Distanz: 17.9 km Auf: 1090 m Ab: 1090 m Gehzeit: 6¼ Std. T2+


2. September 2017 | Walenstadt – Nideri – Wildhaus

Vom Walensee ins Toggenburg

Distanz: 16.0 km Auf: 1680 m Ab: 1055 m Gehzeit: 6½ Std. T3


7. Oktober 2017 | Oberdorf – Hasenmatt – Court

Auf den höchsten Gipfel des Kantons Solothurn

Distanz: 15.0 km Auf: 930 m Ab: 920 m Gehzeit: 5½ Std. T3


4. November 2017 | Affoltern am Albis – Türlersee – Thalwil

Auf der Suche nach Megalithen

Distanz: 16.7 km Auf: 600 m Ab: 650 m Gehzeit: 4¾ Std. T2


2. Dezember 2017 | Bargen – Schleitheim

Zum nördlichsten Punkt der Schweiz

Distanz: 20.4 km Auf: 590 m Ab: 730 m Gehzeit: 5½ Std. T2


6. Januarr 2018 | Küsnacht – Küsnachter Berg – Erlenbach

Durch das Küsnachter und das Erlenbacher Tobel

Distanz: 16.8 km Auf: 550 m Ab: 550 m Gehzeit: 4½ Std. T2


3. Februar 2018 | Berner Jura

Schneeschuhwanderung nach Ansage

Distanz: ca. 12 km Auf: ca. 600 m Ab: ca. 600 m Gehzeit: ca. 5 Std. ca. WT2–


3. März 2018 | Boudry – Concise

Unbekannter Neuenburgersee

Distanz: 21.8 km Auf: 560 m Ab: 570 m Gehzeit: 5¾ Std. T1


7. April 2018 | Staffelbach – Schmidrued – Beinwil am See

Aargauer Högerlandtour

Distanz: 19.2 km Auf: 700 m Ab: 650 m Gehzeit: 5½ Std. T1


 

 

Das war einmal


1. Juli 2017 | Olten – Däniken – Safenwil


3. Juni 2017 | Fleurier – La Brévine


6. Mai 2017 | Zofingen – Richenthal – Nebikon


01.04. 2017 | Aarau – Schinznach Bad


04.03.2017 | Kreuzlingen – Berg – Bürglen


04.02.2017 | Grünenmatt – Sänggenberg – Sumiswald


07.01.2017 | Sursee – Sempach – Sursee (Rund um den Sempachersee)


03.12.2016 | Buus – Wenslingen – Buckten


01.10.2016 | Thayngen – Büttenhard – Schaffhausen


03.09.2016 | Niederrickenbach – Brisen – St. Jakob


06.08.2016 | Olten – Läufelfingen – Sommerau


02.07.2016 | Winterthur – Brütten – Dietlikon


04.06.2016 | Grellingen – Meltingen – Büsserach


07.05.2016 | Moskau – Stein am Rhein – Steckborn


23.04.2016 | Solothurn – Hinter Weissenstein – Corcelles


16.04.2016 | Schönbühl – Bätterkinden – Solothurn


02.04.2016 | La Roche – Arconciel – Marly


05.03.2016 | Lichtensteig – Köbelisberg – Brunnadern


06.02.2016 | Laufenburg – Cheisacherturm – Bözberg – Brugg


02.01.2016 | Huttwil – Fritzenflue – Luthern


05.12.2015 | Hinwil – Bachtel – Rüti ZH


 

 

 

© René P. Moor | 2009–2017 | Foto: Blühender Bärlauch an der Birs bei Basel (BL)