PROGRAMM

AUTOREN

MEDIEN

BESTELLEN

KONTAKT

BUCHHANDEL

IMPRESSUM

AGB

BLOG

PROJEKTE

Abraham Emanuel Fröhlich
Die Verschüttung im Hauenstein
Erzählung

Mit Ergänzungen von René P. Moor, 162 Seiten, 8 Abbildungen, 13 x 19 cm, Broschur, CHF 16.– (zzgl. 2.– Porto/Ex.)


Buch bestellen


Abraham Emanuel Fröhlich

Die Verschüttung im Hauenstein

Erzählung

Am 28. Mai 1857 ereignete sich beim Bau des Hauenstein-Scheiteltunnels ein tragisches Unglück, bei dem insgesamt 63 Tunnelarbeiter ihr Leben verloren. Abraham Emanuel Fröhlich nahm diese Tragödie zum Anlass, die Liebesgeschichte von Andreas und Margarita, einem Bauernknecht und einer Magd aus dem Schwarzwald, in eine ergreifende Erzählung zu packen. Währenddem Andreas die schlecht bezahlte Stelle als Knecht aufgibt und sich als Tunnelarbeiter am Hauenstein anstellen lässt, bleibt Margarita in Deutschland zurück. Beide hoffen sie, nach dem Tunnelbau eine gemeinsame Existenz aufbauen zu können. Doch das Schicksal macht diesem Plan einen Strich durch die Rechnung. 

Die Erzählung wird ergänzt mit einer zeitgenössischen Berichterstattung über das Unglück, einem geschichtlichen Abriss über die Entstehung und den Betrieb der beiden Hauenstein-Bahnlinien sowie einem Vorschlag, den Unteren Hauenstein von Olten bis Sommerau zu Fuss zu erkunden.

BLICK INS BUCH


Leseprobe pdf


Abraham Emanuel Fröhlich,
1796– 1865

 

 

© Edition Wanderwerk | 2009–2017